Wir erweitern unser Team… DETAILS

Es geht los – wir ziehen um! Wir haben daher am Freitag den 26. Juli 2019 geschlossen! … DETAILS

Willkommen in der elternverwalteten Kindertagesstätte

„Kindergruppe Sternschnuppe“

Marktgemeine St. Jakob im Rosental (Bezirk Villach Land)

„Für alle im Alter von 1 bis 4 Jahren

Erfahren

Liebevoll

Behütet

Warum Kindergruppe Sternschnuppe

Die wichtigste Priorität besteht für uns Betreuerinnen darin, die Kinder mit all ihren Werten und Eigenheiten wahrnehmen, sie in ihrem Tun bestärken und niemals außer Acht lassen, dass das Wohlergehen der Kinder immer im Mittelpunkt steht.

Foto: © very_ulissa / stock.adobe.com

Unsere Ziele

Kindeswohl und Kindesentwicklung.

Die Umsetzung unseres pädagogisches Konzepts in der Praxis

  • Emotionale und soziale Entwicklung
  • Sprache und Kommunikation
  • Kreativität
  • Gesundheit und Ernährung
  • Bewegung und Natur

Emotionale und soziale Entwicklung

Wir wollen den Kindern Achtung und Wertschätzung gegenüber den Mitmenschen, der Natur und Sorgfalt im Umgang mit Dingen vermitteln. Das Leben in einer Gruppe ermöglicht den Kindern Freundschaften zu finden, aber auch an gewisse Regeln und Grenzen anerkennen, damit das Miteinander funktionieren kann.

Bewegung und Natur

Unseren Betreuerinnen ist es ein großes Anliegen dem natürlich kindlichen Bewegungsdrang anhand vielfältigen Bewegungsangeboten nachzugehen. Wir legen großen Wert auf Bewegung im Freien z.B.: gemeinsame Spaziergänge, Erkunden des naheliegenden Waldes, Austoben am Spielplatz, wöchentliche Fahrten in den Tierpark (Mai-Oktober), diverse Ausflüge,…

Kreativität

Wir bieten unseren Kindern die Möglichkeit ihrer Phantasie und Kreativität anhand des Forschens und Experimentierens freien Lauf zu lassen. Dabei stellen wir ihnen vielfältiges und der Jahreszeit entsprechendes Material zur Verfügung. Es steht nicht das Ergebnis sondern das eigenständige Tun im Vordergrund.

Sprache und Kommunikation

Wir versuchen den Kindern durch tägliche und vielfältige Anregungen die Freude an der Sprache zu vermitteln. Ein anregendes Umfeld an Bilderbüchern, Morgenkreisen, Fingerspielen, Liedern, Rollenspielen, etc. sollen die Kinder in ihrer sprachlichen Kompetenz individuell fördern. Wir legen dabei großen Wert auf die begleitende Sprache und die vorbereitete Umgebung (Pikler Ansatz).

Gesundheit und Ernährung

Wir legen besonderen Wert auf eine gesunde, ausgewogene, regional-saisonale Ernährung. Uns ist es wichtig einen kleinen Grundstein dafür auch in der Kindergruppe mit zu geben, da die Kinder in weiterer Folge auf eine gesunde Ernährung zurückgreifen können.

Kinder sind wie Blumen.

Man muss sich zu ihnen niederbeugen, wenn man sie erkennen will.

Friedrich Fröbel

Bei uns gibt es Alles, nur keine Langeweile !

„Die kindliche Phantasie ist die Basis, auf der sich im späteren sozialen und beruflichen Leben Kreativität entwickeln kann. Wer in dieser Phase nicht fantasieren und tagträumen konnte, dem fehlt es später an Spontaneität und Vielseitigkeit in den mitmenschlichen Beziehungen… „

Bernhard Lievegoed

Ihr Kind darf kreativ und aktiv sein; oder auch einfach einmal Pause machen.

Beim Malen, Zeichnen, Kleben, Bauen oder Basteln z.B.im Advent, beim Kekse backen oder bei unseren Ausflügen in den Tierpark Rosegg, beim Erkunden unserer nahen Wiesen und Wälder, aber auch beim Kuscheln, wenn uns danach ist ….. zusammen haben wir einfach mehr Spaß und langweilig wird hier Niemandem !

Foto: © yAOinLoVE / stock.adobe.com

Kreativität

Wir bieten unseren Kindern die Möglichkeit ihrer Phantasie und Kreativität anhand des Forschens und Experimentierens freien Lauf zu lassen. Dabei stellen wir ihnen vielfältiges und der Jahreszeit entsprechendes Material zur Verfügung. Es steht nicht das Ergebnis sondern das eigenständige Tun im Vordergrund.

Foto: © cicisbeo / stock.adobe.com

Bewegung und Natur

Uns Pädagoginnen ist es ein großes Anliegen dem natürlich kindlichen Bewegungsdrang anhand vielfältigen Bewegungsangeboten nachzugehen. Wir legen großen Wert auf Bewegung im Freien z.B.: gemeinsame Spaziergänge, Erkunden des naheliegenden Waldes, Austoben am Spielplatz, wöchentliche Fahrten in den Tierpark (Mai-Oktober), diverse Ausflüge

Foto: © Gina Sanders / stock.adobe.com

Kinderturnen

Körperliche und motorische Fähigkeiten wirken sich unmittelbar auf viele Entwicklungsbereiche eines Kindes aus. Daher bieten wir ein zusätzliches Bewegungsprogramm an, dass den Kindern spielerisch nicht nur motorische Fähigkeiten, sondern vor allem Spaß an der Bewegung vermitteln soll.

 

.

Foto: © Image’in / stock.adobe.com

Spiel

„Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“

J.C.F.von Schiller

Was den besonderen Zauber des Spiels ausmacht, ist doch die Fähigkeit des Kindes, aus nichts eine Welt entstehen zu lassen, die alles ausdrückt, was ihm im Augenblick wichtig ist. Und für diesen Augenblick und in ihm lebt es ! Und nicht in bzw für eine ferne Zukunft….“

                                                Emmi Pikler®

Bilder sagen mehr als viele Worte ….

Foto: © Drivepix / stock.adobe.com

Aktivitäten

„Jeder Baum, jede Hecke ist ein Strauß von Blumen, und man möchte zum Maienkäfer werden, um in dem Meer von Wohlgerüchen herum zu schwebenund alle seine Nahrung darin finden zu können.“

Johann Wolfgang von Goethe

Wir besuchen regelmäßig im Sommer den Tierpark Rosegg, den Zauberwald am Rauschele See oder den Streichelzoo !

Foto: © Irina Schmidt / stock.adobe.com

Traditionelles

Jahreskreisfeste zu feiern ist in unserer Kultur eine uralte Tradition. Lange bevor christliches Gedankengut die Welt erfasste, lebten und feierten unsere Vorfahren Feste im Jahresverlauf. Diese finden ihren Ursprung im Kreislauf der Natur und im Wechsel der Jahreszeiten.

Foto: © Gewoldi / stock.adobe.com

„Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen“

Afrikanisches Sprichwort

Ein Tag bei uns…

Foto: © Andrey Kuzmin / stock.adobe.com

…und so sieht es bei uns aus:

Unseren Kindern stehen im Inneren über 260m² Raumfläche zur Verfügung. Also genügend Raum für unsere Kleinsten und Größten.

Und draußen gibt es noch mehr : direkt an der Rückseite des Gebäudes befindet sich unsere Außenanlage im Grünen … ein cooler Garten mit tollen Spielgeräten, Sand und vielem mehr !

Im Winter wird es noch besser : da dürfen wir uns im Wintersportareal der Gemeinde im Schnee austoben und auch mal mit dem Schlitten fahren !

… und das sagen unsere Eltern:

Neugierig geworden ?
Dann kommt vorbei und helft uns, Spaß zu haben !

Mit freundlicher Unterstützung von…

Bürgermeister Heinrich Kattnig

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe GemeindebürgerInnen !

 

Eine ganz wesentliche Einrichtung im Zusammenhang mit dem Bildungsangebot in der Marktgemeinde St. Jakob i.R. ist seit dem Jänner 2003 die „Kindergruppe Sternschnuppe“. Diese Kindertagesstätte vervollständigt das breite Bildungsspektrum der Gemeinde mit dem Hort, den beiden Kindergärten, den drei Volksschulen der Neuen Mittelschule und schließlich der höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in St.Peter.

Ursprünglich im Bereiche des Gemeindekindergartens untergebracht, erfolgte im April 2010 die Verlegung des Standortes nach St. Jakob i.R. 124.

Im Wissen um die Wichtigkeit und der erzieherischen wie betreuungsmäßigen Bedeutung der „Kindergruppe Sternschnuppe“ für unsere kleinsten BürgerInnen gewährt die Gemeinde zur Aufrechterhaltung des laufenden Betriebes eine jährliche Subvention und fördert darüber hinaus benötigte Einrichtungen.

Ich danke der Obfrau, Frau Alexandra Horwath, der Leiterin, Frau Angelika Keuschnig, sowie dem Betreuerinnenteam für Engagement und fachlichen Einsatz im Interesse der so wichtigen Vorbereitung der Kinder auf ihren weiteren Lebensweg im persönlichen wie im Namen der Marktgemeinde St. Jakob i.R. und wünsche für die weitere verantwortungsvolle Tätigkeit alles Gute.

 

Herzlichst

Ihr Bürgermeister Heinrich Kattnig

Marktgemeinde St. Jakob

Raiffeisenbank St.Jakob

Kika

Unser Lagerhaus St. Jakob

SV St. Jakob im Rosental

AMS

picnoa , IT & Fotografie

Ikea

Amt der Kärntner Landesregierung